| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Supportforum

Grundlegen Verständniss Fragen und Kaufberatung
 1
02.03.17 12:13
AlexR 
Grundlegen Verständniss Fragen und Kaufberatung

Hallo
Ich Störbe nur seit einigen Tagen durch diverse Foren da ich Thema CNC & Cad kompletter Leuling bin, Leider finde ich keine erklärung für "Dummies" deshalb Frage ich einfach hier Sollte dieses Thema Bereits ausführlich erklärt worden sein wäre es schon wenn man mir einen Link hier schicken würde.

Ich möchte das Thema Modellbau weiter treiben und mich in den Hobby Gebrauch von CNC maschinen einarbeiten.
Ich werde Überwiegenden Alu,Holz und GFK bearbeiten (Maximal A4 Größe für den anfang) müssen deshalb schwanke ich zwischen den Shapeoko X oder der 6040Z wobei ich eher zu dem deutsch unterstüzten DIY Projekt tendiere da ja bekanntlich "der Weg das Ziel ist" und mir sowas tierisch Spass Macht.

Nun aber erstmal zu meinen Verständniss Fragen

Die Shapeoko Wird angetrieben durch 4 Steppermotoren 2 X ,1 Y und 1Z(optional wann verwendet mann die Z achse?)?
Ich lese immer wieder vond en NeMA 17 und Nema 23 Motoren leider nirgendwo welche für welches einsatz gebiet ist?
Diese werden angesteuert durch einen Controller dies kann der GBRL sein oder eine andere Endstufe wie z.b. Trible Beast? wann macht es sinn diese Endstufe zu benutzen?

Ich möchte für den Anfang EstleCAM diese kann ja glaube ich auf beide der obengenante Controller zugreifen und direkt damit arbeiten aber wie sieht es aus wenn ich mal eine Zeichnung in AutoCad bekomme diese muss dann in einen Gcode expotiert werden und kann dann wieder durch das CAM programm gefräst werden?

Macht es sinn sich eine Wassergekühle Chinafräse mit einstellbaren drehzahlen zu kaufen? wenn ja wie Teuer bzw wie viel Watt sollte diese haben und Welche Marke?

Teil weiße sind die fragen vielleicht dumm gefragt aber ich hätte gerne Klarheit um zu wissen ob ich mir das ganze überhaupt zutrauen kann.

Sobald die fragen geklärt sind würde ich alles bestellen.

Danke im Vorraus

02.03.17 13:18
crix 

Administrator

Re: Grundlegen Verständniss Fragen und Kaufberatung

Holz zu fräsen ist sicher die Paradedisziplin der ShapeOkos. Aluminium geht bei sehr geringen Zustellungen und ständiger Versorgung mit Kühl/Schmiermittel ebenfalls. GFK erzeugt beim Fräsen lungengängigen Staub, da muss man sich eine entsprechende Absaugung/Filterung überlegen oder ggf. unter Wasser fräsen. Machbar aber man muss ich da was überlegen.

Die Shapeoko wird angetrieben durch 4 Steppermotoren 2 X ,1 Y und 1Z(optional wann verwendet mann die Z achse?)?
-> Üblicherweise ist die Y-Achse von beiden Seiten angetrieben, also 2 x Y + X + Z. Aber das ist nur eine Definitionsfrage.
dadurch wird sichergestellt dass die Gantry (X-Achse, trägt die Z-Achse mit dem Fräsmotor) immer parallel verfährt.
-> Die Z-Achse wird für die Bewegung in Richtung hoch/runter benötigt. So kann der Fräser von Oben in das Material eintauchen. Zum
Fräsen, Plotten oder schneiden wird die Z-Achse immer benötigt, nur bei montage eines Lasers ist diese nicht zwangsweise nötig.

Ich lese immer wieder vond en NEMA17 und NEMA23 Motoren leider nirgendwo welche für welches Einsatzgebiet ist?
-> NEMA17 und 23 beschreibt eigentlich nur die Abmessungen der Stirnfläche der Motoren. Meistens sind die größeren Motoren auch
stärker, was aber nicht zwangsläufig so sein muss, da das auch (unter anderem) von der Baulänge der Motoren abhängt.
-> Für Fräsen mit langen X- und Y- Achsen werden NEMA23 Motoren empfohlenr alles andere reicht im Allgemeinen der NEMA17.

Diese werden angesteuert durch einen Controller dies kann der GBRL sein oder eine andere Endstufe wie z.b. Trible Beast? wann macht es sinn diese Endstufe zu benutzen?
-> Die Motoren werden durch einen Treiber angesteuert, dies ist für NEMA17 Motoren hier meistens der Pololu DRV8825, der bis zu 2.2A je Wicklung bereitstellen kann. Für NEMA23 die teilweise einen höheren Strom benötigen kann dann ein stärkerer Treiber wie zum Beispiel der TB6560 verwendet werden.

-> Die Treiber werden durch eine Steuerung mit den benötigten Richtungs und Taktsignalen erzeugt. Das ist hier meistens ein Arduino Uno auf dem die GRBL Software läuft. Estlcam kann auch eine eigene Software auf dem Arduino installieren, oder auch den von GRBL benötigten G-Code erzeugen.

Ich möchte für den Anfang EstleCAM diese kann ja glaube ich auf beide der obengenante Controller zugreifen und direkt damit arbeiten aber wie sieht es aus wenn ich mal eine Zeichnung in AutoCad bekomme diese muss dann in einen Gcode expotiert werden und kann dann wieder durch das CAM programm gefräst werden?
-> Zunächst erstellst Du eine Zeichnung, zum Beispiel mit AutoCAD, oder einem anderen 2D Vektorzeichenprogramm und exportierst
diese als dxf Datei.
-> Diese DXF Daei lädst Du dann in Estlcam und definierst damit die zu fräsenden Strukturen.
-> Estlcam erzeugt dann daraus Fräsbahnen und speichert diese als G-Code, der dann mit UniversalGCode Sender, GrblController
oder einem anderen GRBL Zulieferprogramm an den Arduino mit GRBL drauf geschickt wird. Wie erwähnt kann Esltcam den
Arduino auch mit eigener Firmware bespielen und direkt steuern.

Macht es sinn sich eine Wassergekühle Chinafräse mit einstellbaren drehzahlen zu kaufen? wenn ja wie Teuer bzw wie viel Watt sollte diese haben und Welche Marke?
-> Die wassergekühlten Chinaspindeln sind sehr schwer. In den Allermeisten Fällen ist das für eine Shapeoko völlig
überdimensioniert, bzw. die Stabilität der ShapeOko passt nicht zum Gewicht und den Kräften die eine so starke Spindel erzeugt.
Für den Anfang ist die im Shop erhältliche Spindel völlig ausreichend, und passt sehr gut zu den ShapeOko Fräsen.

Teil weiße sind die fragen vielleicht dumm gefragt aber ich hätte gerne Klarheit um zu wissen ob ich mir das ganze überhaupt zutrauen kann.
-> Die ShapeOkos sind alles andere als rundum sorglos Bausätze. Da ist einiges an Einarbeitung, Know-How Erwerb und Zeit erforderlich bis man gute Ergebnisse erhält. Wenn das klar ist und man sich das nach gründlicher Lektüre des Wikis, des Forums und ggf. einiger Youtube Videos zutraut, kann man sehr viel Spass mit diesem Hobby haben.

02.03.17 13:35
AlexR 
Re: Grundlegen Verständniss Fragen und Kaufberatung

Vielen Vielen Dank für die Ausführliche erklärung
Vielleicht solltest du ein Buch "CNC für Dummies" schreiben ich würde es kaufen

Gibt es den zum Thema wie man eine Fräse richtig einstellt videos? ich habe auf Anhieb keine gefunden.
Ich "fürchte" mich "nur" vor der Software seite, Hardware technisch wird hier im Forum / WIki genug geschrieben.

Meine Frage bezüglich der Tripple Beast Endstufe ob diese den GBRL Controller ersetzt und ab wann das Sinnmacht wurde nicht beantwortet sonst habe ich keine Fragen mehr (erstmal).

Nochmal Vielen lieben Dank!

02.03.17 13:45
crix 

Administrator

Re: Grundlegen Verständniss Fragen und Kaufberatung

Die beiden Themen Kalibrierung und Software sind hier in der Tat etwas stiefmütterlich bedacht bisher.

Zur Kalibierung gibt es im englischhsprachigen Forum von Inventables einiges. Das meiste ergibt sich allerdings beim Bauen und Inbetriebnehmen. Da entwickelt man dann ein besseres Verständnis der Zusammenhänge.

Für den Anfang ist Easel von Inventables auch ganz praktisch. Das bietet den kompletten Workflow von der Zeichnung bis zur Fräsensteuerung, ist kostenlos und sehr einfach zu bedienen.

Zum Triple Beast kann ich nichts sagen, das wird von der Community hier nicht eingesetzt soweit ich weiss. Triple deutet auch auf 3 Motoren hin, das wäre dann einer zu wenig für die ShapeOko mit der doppelt angetriebenen Y-Achse....

 1
Controller   Verständniss   Kaufberatung   Definitionsfrage   Vektorzeichenprogramm   Motoren   Paradedisziplin   lungengängigen   Inbetriebnehmen   Wassergekühle   wassergekühlten   GrblController   Üblicherweise   stiefmütterlich   englischhsprachigen   Shapeoko   Steppermotoren   überdimensioniert   Fräsensteuerung   Zulieferprogramm