| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Supportforum

Planung Shapeoko-T
 1 2
30.12.18 09:09
fridy 
Planung Shapeoko-T

Hallo zusammen,

ich sitze gerade an der Planung einer Shapeoko-T mit einem Arbeitsbereich von 1000x600mm, allerdings bin ich noch etwas unsicher bezüglich der benötigten Materialien.

Passt die Liste der benötigten Materialien soweit, oder habe ich etwas vergessen oder die Länge der Profile falsch berechnet?

1x Shapeoko-T Root-Kit
2x MakerSlide Profil 800mm (X-Achse)
2x MakerSlide Profil 1200mm (Y-Achse)
2x Rahmenprofil 20x20mm 860mm
1x Z-Achsen Upgrade Kit
1x Füllartikel neuere Z-Achse (Vorschlag von Ronald)
1x Shapeoko-X -Max, Elektro KIT Nema23
2x Trapezgewindestange TR12x3 1500mm (abzulängen auf ~ 1193mm – Y-Achse)
1x Trapezgewindestange TR12x3 1000mm (abzulängen auf ~ 613mm X-Achse)
5x Microschalter mit Rollenkipphebel (Endschalter)

Ist absehbar, wann die Trapezgewindestangen wieder lieferbar sind?
Stimmen Anzahl und Länge der Trapezgewindestangen?


Die Entscheidung für Fräsmotor ist noch nicht gefallen, daher lasse ich den erst einmal außen vor, ich werde zuerst schauen, dass Mechanik und Elektrik soweit funktionieren. Ein Netzteil für den "Probebetrieb" ist vorhanden.


Vielen Dank für eure Antworten,
Kevin

30.12.18 18:43
Ronald 

Moderator

Re: Planung Shapeoko-T

Hallo Kevin,

ich hatte Dir ja schon per Mail einige Fragen beantwortet.

Auch hier wundere ich mich schon wieder, warum genau die 1200mm Länge sein muss. Ich hatte dazu schon mal hier im Forum was geschrieben (http://www.myhobby-cnc.de/forum/thread.p...4&page=2#11).

Insgesamt sind 1200mm für eine Shapeoko-T schon ganz schön lang. Die Gewindestangen hängen bei der Länge schon durch. Die sind ja nicht so steif in sich! Wenn Du ein NEMA23 Kit verwendest, dann brauchst Du für die Motoren noch 3x NEMA23 Distanzblech (SW10108), ansonsten liegen die Motoren nicht richtig auf. Im Elektrokit sind 3x Mikroschalter enthalten! Wo willst Du die anderen 5x verbauen?? Die Trapezgewindestangen sind am Lager. Bitte im Kommentarfeld die genauen Längen und Anzahl eintragen, dann würde ich die ablängen damit ich nicht nur für die Gewindestangen ein längeres Paket verpacken muss. Es kommen alledings auf jeden Fall zusätzliche Versandkosten dazu, wenn die Längen so bleiben wie geplant!

Hoffe das hilft!

LG Ronald

02.01.19 11:23
fridy 
Re: Planung Shapeoko-T

Hallo Ronald,

Vielen Dank für Deine Antworten.
Die 120cm kommen eigentlich nur durch den Wunsch nach einer Bearbeitungslänge von 100cm zu Stande. Ich möchte häufiger Sperrholz fräsen, die Platten haben eine Standardlänge von 100cm.

Ist die Information, dass die Profile für einen Standardversand 115cm lang sein dürfen noch aktuell? Dann würde ich die Längen anpassen.

Die 3x Mikroschalter im Elektrokit habe ich ehrlich gesagt überlesen.

Dann würde ich die Bestellung so anpassen:

1x Shapeoko-T Root-Kit
2x MakerSlide Profil 800mm (X-Achse)
2x MakerSlide Profil 1150mm (Y-Achse)
2x Rahmenprofil 20x20mm 860mm
1x Z-Achsen Upgrade Kit
1x Füllartikel neuere Z-Achse (Vorschlag von Ronald)
1x Shapeoko-X -Max, Elektro KIT Nema23
3x NEMA23 Distanzblech (SW10108
2x Trapezgewindestange TR12x3 1500mm (abzulängen auf ~ 1143mm Y-Achse)
1x Trapezgewindestange TR12x3 1000mm (abzulängen auf ~ 613mm X-Achse)
2x Microschalter mit Rollenkipphebel (Endschalter)

Passt das von den Längen, oder habe ich wieder einmal ein Brett vor dem Kopf?

Viele Grüße
Kevin

02.01.19 16:16
rholze 

Administrator

Re: Planung Shapeoko-T

Hallo Kevin,

würde aus meiner Sicht so passen!

LG Ronald

02.01.19 17:45
fridy 
Re: Planung Shapeoko-T

Hallo Ronald,

super, danke für die Beratung. Ich habe gerade meine Bestellung aufgegeben.

Viele Grüße
Kevin

03.05.19 15:29
Hubert 

Re: Planung Shapeoko-T

Hallo Fridy.

Ich beschäftige mich nun auch mit der Planung einer ShapeOko 2.
Herr Holze hat mich gebeten meine Fragen ins Forum zu stellen.

Ich wende mich an Dich, weil Deine Einträge zur Shapeoko T am aktuellsten sind.

Folgende Fragen würde ich gerne an Dich loswerden:
1. Welche Konfiguration (s. Anlage) würdest Du mir empfehlen (Mein Favorit ist die C)?
2. Für die Längen der MakerSlide Max-Profilen müsste ich für die Achsen X und Y je 200mm zu dem Arbeitsbereich addieren?
3. Warum hast Du Dich für eine Shapeoko T entschieden (Unempfindlicher als Riemenantrieb, Genauigkeit)?
4. Durchbiegung bei der Länge der Gewindespindel >800mm, Deine Erfahrung?
5. Bei den Profilen gibt es die MakerSlide und die Max-Version. Kann ich die Profile (nicht kombiniert) sowohl für Shapeoko XXL
als auch für Shapeoko Z verwenden?
6. Sind Deine Probleme mit dem Controller behoben und die Maschine ist im Einsatz?

Besten Dank im Voraus.

Grüße aus dem Schwabenländle
Hubert

P.S.
Ich habe vor eine kleine Serienfertigung (Holzteile) zu realisieren (Hartholz, z.B. Buche, Eiche, etc. bis zu 18mm Dicke).
Der Fräsmotor wird ca. 1000W haben.
Bei der Genauigkeit der Holzteile bewege ich mich im Bereich max. 0,5mm.
Prognostizierte Stückzahl in der Woche ca. 100
Wäre der Bausatz mit Deinen Erfahrungen überfordert?

Datei-Anhänge
ShapeOko2_Abmessungen.jpg ShapeOko2_Abmessungen.jpg (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 40 kB

03.05.19 23:09
crix 

Administrator

Re: Planung Shapeoko-T

Hallo Hubert,

die Shapeoko's sind Hobbyfräsen, für eine Serienfertigung ist das ziemlich sicher nicht das richtige.
Ein 1000W Fräsmotor wird vermutlich recht schwer sein, dafür sind die Fräsen nicht ausgelegt.

Schau Dich bitte vor einer Kaufentscheidung nochmal bei den Semiprofessionellen Geräten um..

Wenn auf Basis Shapeoko:
dann am ehesten die MAX, da die Profile etwas stärker sind.

1. Da Du die grüne Achse nicht unterstützen kannst, wäre die Konfiguration A zu bevorzugen
2. Ja
3. Gewindespindel hat als Vorteil eine höhere Kraft beim verschieben (die aber auch in verbiegung der Profile umgesetzt wird) dafür eine geringere Geschwindigkeit und im Gegensatz zum Riemenantrieb gibt es dort ein geringes Spiel, das GRBL nicht kompensieren kann.

Gruß
crix

04.05.19 12:03
Ronald 

Moderator

Re: Planung Shapeoko-T

Hallo Hubert,

ich hatte Dich gebeten, Deine Fragen im Forum zu stellen, da Du mir im Vorfeld schon in einigen Mails Fragen gestellt hatest, zu Konstellationen die ich selber noch nie aufgebaut hatte. Daher der Vorschlag, "einen neuen Beitrag" auf zu machen, um Deine Fragen ev. von anderen mit ihren Erfahrungen zu beantworten.

Von "Serienfertigungen" hattest Du mir bisher auch noch nichts geschrieben. Hier wird es dann so sein, dass die Maschine sicher einem viel höheren Verschleiß unterworfen sein wird. Ob Du da mit einer Hobbyfräse glücklich wirst, kann ich nicht sagen. Aber Du kennst ja den Spruch: "Wer billig kauft, kauft zwei mal!". Unsere Fräsen sind, wie crix schon schreibt, für den gelegentlichen Hobbygebrauch!

LG Ronald

04.05.19 13:04
Hubert 

Re: Planung Shapeoko-T

Hallo Crix.

Danke für das schnelle Feedback.

Streichen wir also mal die Shapeoko T aus der Liste.
Zu 1) Mit Unterstützung meinst Du die stärkeren MakerSlide Max-Profile?
Geplant habe ich das Z-Upgrade, hat das damit etwas zu?

Bezüglich meiner Vorstellung "Kleinst-Serienfertigung" habe mir als Option
eine High Z S720 (CNC Step, ca. 4000€) überlegt. Dazu müsste ich wohl ein CrowdFounding Projekt starten ;-).
Noch habe ich die Hoffnung nicht begraben, mit einer XXL-Variante zu starten.
Da ich bisher meine Holz-Projekte in Einzelfertigung gestemmt habe, bin ich bei dem Thema CNC
noch ein Newbie. Unterstützung kann ich daher gut gebrauchen.

Hallo Ronald.

In diesem Umfeld kann ich vielleicht schneller meine Vorstellungen prüfen.
Das mit der Kleinst-Serienfertigung hat sich entwickelt, weil die Option
der Lohnfertigung nicht meine Vorstellungen erfüllte.
Einen Frästest habe ich mit einem Besitzer einer Shapeoko 2 im Vorfeld gemacht.
Seine Hinweise haben mich ermutigt in diese Richtung zu marschieren.
Die Stückzahl ist auch nicht garantiert, eine Prognose um Hinweise zu initiieren.

Mit euren Hinweisen werde ich eine Entscheidung treffen.
Aktuell: Shapeoko 2 XXL


Gruß
Hubert

04.05.19 21:31
crix 

Administrator

Re: Planung Shapeoko-T

Bei den angedachten Dimensionen und dem zu erwartenden hohen Gewicht des Fräsmotors kommt eigentlich sowiso nur das Makerslide-MAX Profil in Frage und damit die Shapeoko-MAX.

Mit Unterstützung meine ich das die langen Profile zwischendrin nochmal mit der Grundplatte verbunden werden so dass sie nicht soweit durchhängen.

Das Forum hier ist als Support für bei Ronald gekaufte Fräsen gedacht. Eine Shapeoko 2 XXL hat er soweit ich weiß nicht im Angebot.
Aus Ronalds Sortiment wäre es ggf. die ShapeOko-MAX mit Nema23 Motoren.

 1 2
Kugelumlaufspindeln   Trapezgewindestangen   MakerSlide-Profilen   ShapeOko   Weiterentwicklung   Semiprofessionellen   Serienfertigung   Schwabenländle   Anschaffungspreis   Trapezgewindestange   Unterstützung   Shapeoko-T   leistungsfähigeren   Bearbeitungszeiten   MakerSlide   vernachlässigen   Bearbeitungslänge   Kleinst-Serienfertigung   Planung   Serienfertigungen