| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Kunden Supportforum

ESTLCAM und unsere Controller
 1 2
03.02.19 15:25
Ronald 

Moderator

ESTLCAM und unsere Controller

Hallo,

da mich in der nahen Vergangenheit doch einige Kunden angesprochen haben, dass Sie Probleme mit der CAM-Software ESTLCAM haben, habe ich mir dass jetzt selber einmal angeschaut.

Ich habe die Version 11 von ESTLCAM installiert, und muss leider sagen, dass ich damit überhaupt nicht klar gekommen bin. Es kam mir so vor wie eine Update von Microsoft, bei dem man nichts mehr einstellen kann, weil die Software selber "besser weiss was der Kunde will"! Ich habe dort nicht gefunden, wo man überhaupt was Einstellen kann?!? Vielleicht bin ich nur einfach zu alt für so was?!?

Ich bin dann zurück auf die Version 10 gegangen, die habe ich wenigstens so la la verstanden.

Ich habe mich dann zum Konfigurationsmenü durchgekämpft.



In der Annahme, dass wenn ich die Konfiguration vom GRBL v1.1 auswähle, dann auch GRBL verwendet wird, habe ich noch unsere Konfiguration die unser Controller benötigt, die jedoch bereits von uns in dem Controller konfiguriert wurde, nochmal eingestellt. Leider gab es im Menü keine Einstellung für die Baudrate und auch keinen Knopf für ein "Connect" zum Controller. Ich habe dann die Konfiguration gespeichert, um sie hier weiter geben zu können und manuelle Änderungen daran vor zu nehmen. Das hat leider beides nicht funktioniert!

Ich dachte dann, laut PopUp Menü, dass mit "Arduino programmieren ..." Konfigurieren gemeint war und die eingestellten Parameter dann zum Controller übertragen werden? Das war ein großer Fehler. Die Software hat nun versucht dem Controller zwangsweise die Firmware von ESTLCAM auf zu zwingen. Dabei wurde zum Glück der Bootloader nicht erkannt bzw. er konnte den Reset nicht aktivieren. Puh, nochmal Glück gehabt.

Als Fazit kann ich folgendes festhalten:

  • ESTLCAM arbeitet nicht mit der GRBL-Firmware zusammen! Lediglich die Pinbelegung/Shield/Ein-Ausgänge können GRBL-Kompatibel benutzt werden, so dass Shields etc. verwendet werden können!
  • ESTLCAM erzwingt ein neu Programmieren der Firmware auf dem Controller!
  • ESTLCAM kommt anscheinend nicht mit dem original ARDUINO Bootloader zurecht?!
  • Unsere Controller (mit CH341-USB Chip) müssen per USB mit 57600 Baud programmiert werden das kann ESTLCAM anscheined nicht erkennen?!
  • Die Konfigurationsdatei lässt sich von Hand nicht ändern, eine Checksumme verhindert dass!
  • Die Firmware von ESTLCAM ist closed Source und steht nicht zur Verfügung. Auch nicht als HEX-Image!


Daher kann ich z.Z. ESTLCAM nicht zum Einsatz mit unseren Controllern empfehlen! Schon gar nicht für Einsteiger! Weiterhin erlischt von uns jegliche Gewährleistung auf unserer Board, sobald hier die ESTLCAM Firmware aufgespielt wurde, oder es auch nur versucht wurde!

Summa sumarum ist ESTLCAM ein in sich geschlossenes System, dass keinerlei Kompatibilität mit der verbreiteten GRBL-Firmware hat. Mir selber ist auch nicht so ganz klar, warum so viele Kunden unbedingt mit ESTLCAM arbeiten wollen? Zum erstellen der Zeichnungen in ESTLCAM ist die Funktionalität nicht ausreichend. Der G-Code kann auch sehr gut mit anderen Tools wie Fusion360 oder CAMBAM erstellt werden. Vielleicht schlaut mich ja mal einer auf?!?

Sorry für die Info
LG Ronald

Zuletzt bearbeitet am 15.02.19 10:27

Datei-Anhänge
ESTLCAM.JPG ESTLCAM.JPG (32x)

Mime-Type: image/jpeg, 118 kB

04.02.19 10:17
crix

nicht registriert

Re: ESTLCAM und unsere Controller

Hallo Ronald,

die Punkte 1 und 2 sind ja bereits bekannt und im Wiki dokumentiert:
http://wiki.myhobby-cnc.de/doku.php?id=m...:steuersoftware

Ebenso einige der Features die ich sehr praktisch finde und die so von keiner anderen (mir bekannten) Software unterstützt werden.
Ich erstelle meine Vorlagen (DXF) mit Corel Draw und nutze Estlcam dann zum Erstellen des Fräsprogramms und zum Fräsen. funktioniert super.

Was mich überzeugt hat ist die einfache Erstellung von Fräsprogrammen anhand fertiger DXF Vorlagen, die ich sehr intuitiv finde (Das Programm selbst ist da noch nicht ganz so weit, da hast Du recht ;-)) und die Unterstützung von Webcam zur Nullpunktsuche in Kombination mit der Steuerung per Gamepad. Dazu kommen noch die Optionen 3D zu Fräsen und zu gravieren. Die Videos auf der Homepage von Estlcam sind ganz gut gemacht, da kann man gut sehen was alles geht.

Jedem Entwickler steht es frei seine Arbeit als Open Source bereitzustellen oder eben nicht. Dieses Privileg nutzt Du mit deinen Blechen ja auch.

Was die Gewährleistung angeht: Ist die nicht sowiso hinfällig sobald man da mit dem Löteisen dran war und die Stecker aufgelötet hat? Jedenfalls finde ich das Löten am Board (was ja erforderlich ist) für einen wesentlich größeren Eingriff am Board als das aufspielen einer anderen Firmware..

04.02.19 14:28
W.Pelikan 
Re: ESTLCAM und unsere Controller

Hallo Ronald,

warum so viele EstlCam verwenden liegt sicher auch daran, dass dir EstlCam das Programmieren eines Arduino abnimmt. Wenn du dir deine Fräse selber gebaut hast, ist eine gewaltige Erleichterung, wenn du einfach dein USB-Kabel anklickst und die Fräse läuft, ohne dass du nur eine einzige Zeile programmieren musst.

04.02.19 17:58
crix

nicht registriert

Re: ESTLCAM und unsere Controller

Ich habe mal etwas zum Bootloader recherchiert:
EstlCam erwartet auf einem Arduino Uno einen Bootloader mit 115200 Baud, da das die standard Baudrate des aktuellen Optiboot Bootloaders ist.

Entsprechend sollte bei Problemen versucht werden den aktuellen Optiboot Bootloader (z.B. per Arduino IDE oder ISP) auf den Arduino zu flashen. (https://www.stepcraft-systems.com/forum/...stlcam?start=20)
Dazu ist ein ISP Programmer nötig. Also für Anfänger nicht empfohlen. Da ist vermutlich die beste Option das Nano Board mit einem originalen Arduino Nano, wo man davon ausgehen kann dass ein aktueller original Bootloader drauf ist.

Mit EstlCam Version 11.031 hat es auch ein Bugfix im Bootloader Bereich gegeben, das ist vielleicht auch einen Versuch wert, wenn es da noch Probleme gibt.

Wer mit unterschiedlichen GRBL Varianten und EstlCam experimentieren möchte, findet dazu mit dem GRBL Controller Nano Board (http://shop.myhobby-cnc.de/bausaetze/fra...nano-board?c=14) und einer entsprechenden Anzahl an Arduino Nano's (http://shop.myhobby-cnc.de/bauteile/elek...no-nano-v3?c=14) eine einfache Möglichkeit durch Umstecken zwischen verschiedenen Steuerungen zu wechseln, ohne die jeweils aktuellen Einstellungen zu verlieren.

Zuletzt bearbeitet am 04.02.19 18:10

05.02.19 09:16
Ronald 

Moderator

Re: ESTLCAM und unsere Controller

Hallo,

Damit unsere Kunden sofort loslegen können, und nichts programmieren oder einstellen müssen, werden die Controller bei uns ja mit der Firmware GRBL v1.1. programmiert, und zusätzlich noch mit erprobten Standardeinstellungen konfiguriert! Somit kann man auch "gleich loslegen!"!

Was Closed Source angeht, so mache ich dass natürlich zum Schutz meiner kleinen Unternehmung, und um Nachahmern nicht noch die Arbeit zur Erstellung der Zeichnung ab zu nehmen. Es kann ja bei mir jeder die Bleche 1x kaufen und dann abzeichnen! Keine Raketentechnik. Was dass nun mit ESTLCAM zu tun hat, ist, dass man GRBL durchaus unterstützen könnte. Ich habe keine Funktion gehsehen, die GRBL nicht ausführen könnte. Zumal ich vermute, dass die Firmware zu großen Teilen auf GRBL oder TeeCup beruhen wird?!? Und die Firmware von ESTLCAM könnte man ja auch als *.HEX-File herausgeben, dann könnte man mit X-Loader die Firmware drauf spielen. Wäre auch kein Verbrechen. Aber wie Du schon sagst die Entscheidung ist das Privileg der Entwickler!

Was die Garantie an geht, hat crix natürlich Recht. Aber bei einem Bausatz "keine" Garantie mehr zu geben sobald der Lötkolben angesetzt wurde wäre natürlich Blödsinn an sich. Ich gebe eine Garantie auf die Platine und gewährleiste die Funktion. Wenn die Platine "RICHTIG" zusammen gelötet wurde, und richtig behandelt wurde (Verpolung, statische Aufladung, usw. vermieden wurde) leiste ich Ersatz bei Defekt z.B. des USB-Bausteins und des Prozessors. Habe ich bereits einige Male gemacht. Grobe unsachgemäße Behandlung, z.B. falsch herum eingelötete Kondensatoren, Buchsten und Stiftleisten wild vertauscht oder falsch herum eingelötetet Spannungsregler und MOSFETs sowie falsch herum eingesteckte POLOLU-Treiber sind in der Garantie nicht abgedeckt. Für diese Kunden biete ich fertig gelötete Platinen an. Da brauch dann auch kein Lötkolben mehr angesetzt werden!

Das mit der Baudrate des Bootloaders ist so, dass der Bootloader eigentlich, soweit ich dass verstanden habe, die Baudrate erkennen sollte! Das tut er auch. Nur die Arduinos mit den CH341 Chip scheinen da nicht so richtig mit dem Bootloader zusammen zu arbeiten und funktionieren nur bis zu einer Baudrate von 57600! Zumindest sind dass meine eigenen Erfahrungen. Das ist aber kein Problem, solange ich diese Baudrate einstellen kann, oder den Chip mit einem ISP programmiere!

Was die Toolchain angeht, so hat sicher jeder seine eigenen Preferenzen. Das ist ja auch so gewollt, speziell auch alles was den Freeware und Open Source Bereich angeht. Ich z.B. Arbeite mit LibreCAD od. FreeCAD, CAMBAM und dem GRBL-Controller. Damit komme ich sehr gut zurecht. Damit ist 2D, 2,5D und 3D möglich. Ich arbeite mich gerade ein wenig in Fusion360 ein, da ist auch alles in einem Tool. Leider dann aber nicht mehr Open Source.

Vielleicht ist die Lösung dann aber die, wie sie crix beschreibt. Ein GRBL-NANO-Board mit unterschiedlichen Arduino Nanos, die dann beliebige Firmware tragen, und ausgetauscht werden können. Dann kann man sich auch NANOs kaufen, mit anderen USB-Chips!

LG Ronald

07.02.19 13:36
crix

nicht registriert

Re: ESTLCAM und unsere Controller

Mir ist gestern aufgefallen dass EstlCam bei Parameteränderungen den Arduino neu flasht. Das steht auch so in dem Dialogfenster.
Von daher macht es auch keinen Sinn die EstlCam Firmware als hexfile bereitzustellen, da das file je nach Parametern etwas anders aussieht.
Um den Weg über einen ISP Programmer zugänglich zu machen, müsste EstlCam jedesmal ein hexfile generieren und bereitstellen dass dann wieder über ISP geflashed werden könnte. Da ist der Aufwand den Arduino in eine kompatible Variante zu tauschen wohl einfacher.

11.02.19 00:49
crix

nicht registriert

Re: ESTLCAM und unsere Controller

Hatte gerade ein GRBL Controller Board hier und habe etwas getestet. Auch mit der aktuellen EstlCam Version lässt sich der Atmega nicht flashen. EstlCam probiert 57600 und 115200 Baud und verschiedene Timeouts durch, ohne Erfolg.
Könnte es sein dass es am ATMEGA328PB liegt? Auch meine ArduinoIDE weigert sich da einen Bootloader zu brennen.
Der PB ist ja relativ neu und wird anscheinend noch nicht durchgängig unterstützt. Meine Arduino IDE sit allerdings auch nicht auf dem aktuellen Stand...

12.02.19 16:44
Ronald 

Moderator

Re: ESTLCAM und unsere Controller

Hallo crix,

ja, Du hast Recht! Der PB hat einen anderen Signatur String:



Danke für den Hinweis!

LG Ronald

P.S. Es bleibt noch das GRBL-NANO-Board mit einem Arduino NANO!

Zuletzt bearbeitet am 12.02.19 16:45

Datei-Anhänge
Atmega.JPG Atmega.JPG (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 36 kB

15.02.19 00:29
Estlcam 
Re: ESTLCAM und unsere Controller

Hallo Ronald,

ich hatte versucht dir vor ein paar Tagen eine Nachricht zu senden, scheint allerdings irgendwie nicht zu funktionieren (erscheint nicht im Postausgang)
Wenn du möchtest würde ich mich freuen wenn du mir ein Board ausleihen kannst - ich schaue dann nach ob ich eine Lösung für das Problem finde.
Rein von der Hardware her sollte es passen (328PB wird unterstützt / Baudraten werden durchprobiert / Schaltplan schaut auf den 1. Blick auch kompatibel aus), ist vermutlich nur eine Kleinigkeit bei der Aktivierung des Bootloaders.

Christian
(Programmierer von Estlcam)

15.02.19 10:24
Ronald 

Moderator

Re: ESTLCAM und unsere Controller

Ich habe Dir per PN geantwortet! Hoffe die Antwort ist in Deinem Postkorb angekommen?
Wenn Du noch weitere Infos brauchst, Standard Config oder so, dann melde Dich.

LG Ronald

Zuletzt bearbeitet am 15.02.19 10:25

 1 2
Stromversorgung   unterschiedlichen   Programmiergerät   Konfigurationsdatei   Spannungsregler   stepcraft-systems   Arduino   Bootloader   Standardeinstellungen   Parameteränderungen   bereitzustellen   funktionieren   Controller   Gewährleistung   ESTLCAM   GRBL-NANO-Board   Firmware   Konfigurationsmenü   angeschlossen   programmieren