| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Supportforum

Pulverbeschichtung als Dienstleistung
 1
21.05.19 13:23
Ronald 

Moderator

Pulverbeschichtung als Dienstleistung

Hallo Zusammen,

ich habe mich nebenher darum gekümmert, dass ich Euch weitere Dienstleistungen und Produkte anbieten kann. Wie Ihr sicher mitbekommen habt, habe ich mich mit dem Thema Pulverbeschichtung beschäftigt und hier kräftig investiert.

Ich habe insgesamt drei unterschiedlich große Einbrennöfen mit 25, 60 und 1024 Litern Volumen. Zwei unterschiedlichen Pulverpistolen und eine Sandstrahlkabine zum Vorbereiten der Werkstücke.

Ein paar Musterbeutel mit kleineren Mengen Pulver habe ich mir auch angeschaft, um hier mal erste Tests zu machen. Das Ergebnis der Test könnt Ihr hier sehen:



Ich bin vollkommen von zwei zwei Pulvern begeistert. Zum einen ist das "Eisenglimmer" (erste Spalte, zweite von oben), was sich in Pulverkreisen DB 703 nennt. Das Foto wird dem bei weitem nicht gerecht. Sieht einfach genial aus! Zum Zweiten "Wrikel" (dritte Spalte, drittes von oben), das hat so einen Kräuseleffekt. Das wird mittlerweile viel bei Motorradteilen wie Motorblock, Motorblockdeckel usw verwendet.

Ich habe auch schon ein paar, für ein vollständiges Set fehlende Bleche nachgepulvert, so dass ich jetzt wieder vollständige Sets habe. In Zukunft können dann auch die Blechsets gegen einen geringen Aufpreis, farblich individuell gestaltet werden.

Ich möchte das Pulverbeschichten auch im Shop als Dienstleistung anbieten. Dabei bin ich mir noch nicht über die Preisgestaltung im klaren. Ich hatte mir so vorgestellt, dass man Länge plus Breite summiert und dann 1€ pro cm berechnet. Ich muss die Maße auf jeden Fall berücksichtigen, da davon abhängt welche Ofengröße aufgeheizt werden muss! Bei größeren Teilen könnte man dann noch über einen Rabatt nachdenken, da das Reinigen, wechseln der Pulverfarbe und Abkleben etc. ja nur einmal entstehen.

Vielleicht habt Ihr noch eine gute Idee, wie man das fair berechnen kann. Würde mich über eine Info freuen.

Weiterhin würde ich mich natürlich auch darüber freuen, wenn Ihr mal Bedarf an Pulverbeschichtung habt, an mich zu denken. Die Anlage muss sich ja auch ein wenig amortisieren.

Freue mich auf Anregungen
LG Ronald

Zuletzt bearbeitet am 21.05.19 13:29

Datei-Anhänge
Pulver_Muster.jpg Pulver_Muster.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 208 kB

21.05.19 13:33
crix 

Re: Pulverbeschichtung als Dienstleistung

Hallo Ronald,

gut zu wissen dass die Möglichkeit besteht.
Ich denke der Preis sollte aus 3 Komponenten bestehen:
a) Pulvermenge/Materialeinsatz als Funktion der Oberfläche (angenähert durch Breite*Höhe bei Blechen)
b) Vorbereitungs- und Durchführungsaufwand gemessen an der Zeit
c) Ofenzeit (Gemessen an Ofengröße und Dauer geteilt durch Teile im Durchgang)

Hast Du auch die Möglichkeit Bleche zu Lasern oder anderweitig zuzuschneiden? Dafür suche ich noch eine schnelle und preiswerte Möglichkeit für Prototypen..

Gruß
crix

28.05.19 15:22
Ronald 

Moderator

Re: Pulverbeschichtung als Dienstleistung

Hallo crix,

ich wollte mich schon längt hier gemeldet haben. Du hast mit Deinem Ansatz sicherlich recht. Allerdings lässt sich das nur sehr schwer, und mit vielen Rückfragen quantifizieren. Ich habe ja jetzt schon einen immensen Aufwand, was zusätzliche Versandkosten bei Paketen über 120cm angeht. Hier übersteigt das Händling weit die Zusatzkosten. In so eine Falle möchte ich nicht wieder tappen!

Die Berechnung muss für meine Kunden einfach, einigermaßen nachvollziehbar, verbindlich und vor allem preiswert sein. Alleine Dein Punkt b.) würde vermutlich schon die Kosten sprengen. Punkt a.) könnte ich gar nicht berechnen, weil das Pulver so leicht ist! Auch die Fläche lässt sich nur bei Blechen wirklich einigermaßen berechnen. Was mache ich bei einem Bremmssattel oder Fahrradrahmen???

Ich werde mir darüber noch etwas den Kopf zerbrechen und dann mal eine Dienstleistung in den Shop stellen!

Was Deine andere Frage angeht, so habe ich selber da keinen Zugriff drauf. Auch ich würde gerne für meine Prototypen einen kostengünstigen Dienstleister haben, der Einzelstücke lasert oder wasserstrahlt! Wenn da jemand wen an der Hand hat, bitte gerne hier melden!

LG Ronald

 1
Durchführungsaufwand   kostengünstigen   Sandstrahlkabine   Pulverbeschichtung   Motorblockdeckel   Kräuseleffekt   unterschiedlichen   Motorradteilen   Dienstleistungen   quantifizieren   Preisgestaltung   nachvollziehbar   einigermaßen   vollständiges   Pulverbeschichten   Materialeinsatz   unterschiedlich   Möglichkeit   berücksichtigen   Dienstleistung