| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Supportforum

Wenn, dann, aber ?
 1
04.09.18 11:01
vita622 
Wenn, dann, aber ?

Hallo zusammen,

auch ich bin begeistert von der MAX und versuche schon seit einiger Zeit mich durch die Materie zu wurschteln.
Und ich weiß, das hat glaube ich Ronald schon geschrieben, man soll sich damit auseinander setzen.

Dennoch werfen die Maße für Schienen, Bleche, Zahnriemen usw. immer wieder Fragen auf.

Warum kann ich bei meiner Bestellung nicht einfach angeben:


Ich hätte gerne eine MAX mit einer Arbeitsfläche von 1000*800, Motoren Außenliegend, Nema23 mit Steuerung, usw...


Dann hätte der Begeisterte Anwender wenigstens nicht die oben genannten Probleme mit der Hardwarezusammenstellung ;-)


Gruß

Tom

04.09.18 11:14
crix 

Re: Wenn, dann, aber ?

Ja, das wäre schön, und einfach.
Der Zusammenbau ist allerdings nicht einfach, und damit da beim bestellen gar nicht erst der falsche Eindruck entsteht, ist auch da die Hürde schon bewusst nicht auf niedrigstem Niveau

04.09.18 11:42
vita622 
Re: Wenn, dann, aber ?

Jetzt machst du mir Angst, der Aufbau soll doch einfach sein und Spaß machen, so steht es auch oftmals im Forum


Spaß beiseite, gerade Du Crix, hast hier im Forum super Hilfe geleistet. Es scheint das du alle Daten und Maße im Kopf hast, alle Fragen aus dem FF aus dem Ärmel schüttelst.


Ich will auch hier keine riesen Diskussion aufmachen.

Ich würde es als Verbesserungsvorschlag im Bestellsystem vorschlagen und wäre froh wenn es umzusetzen wäre. Ebenso denke ich das dies auch ein Hemmnis bei vielen Interessenten ist und die vom Kauf abschreckt werden. Es ist ja auch kein Spielzeug und auch nicht so billig das es egal wäre wenn man falsch bestellt.
Es ist gute Qualität und hat auch ihren gerechtfertigten Preis, da wäre es Schade wenn man falsch bestellt und am Ende doch nicht das hat was man möchte.


P.S: Wann ist das Rootkit für die MAX wieder vollständig erhältlich?


Gruß Tom

Zuletzt bearbeitet am 04.09.18 11:42

04.09.18 12:58
crix 

Re: Wenn, dann, aber ?

Hi Tom,

ja, so eine Fräse selbst zusammenzubauen macht schon Spass. Wenn man die nötigen Vorkenntnisse hat, ist es auch einfach ;-)
Man darf nur nicht mit der Erwartung da rangehen dass man einen Bausatz kauft und den nur noch zusammensteckt.
Dann wäre der Frust vorprogrammiert.

Ronald hat den Shop aus den Badarf her aufgebaut daß es in Deutschland schwer ist die imperiale bemassten Bauteile für ein ShapeOko Selbstbauprojekt zu bekommen und hat daraus die metrische Variante seiner Bausätze erstellt.

Sicher wäre es schön wenn man quasi eine Rechner hätte wo man einträgt was man bauen will und raus kommt die Teileliste.
Ich weiß nicht wie viele Bausätze Ronald so verkauft, aber ich glaube nicht dass es so viel ist, dass es sich lohnen würde sowas zu programmieren. Sowas muss ja dann auch ständig aktualisiert werden wenn sich was ändert.

Im Wiki habe ich für die Max ja recht übersichtlich zusammengestellt wie die benötigten Teile zu berechnen sind, und wenn man sich nicht sicher ist, dann gibt es dafür ja ein Warenkorb Forum um die anderen Bastler mal drüberschauen zu lassen.

Roland bietet auch telefonische Vorab Beratung an so dass man nichts falsches bestellt.

Zur Lieferbarkeit kann ich nichts sagen, da wird sich Ronald aber zu melden, wenn es seine Zeit zulässt.

04.09.18 13:48
Ronald 

Moderator

Re: Wenn, dann, aber ?

Hallo Tom,

cirx hat zu 100% recht.

Leider hatte ich schon sehr unschöne Dispute und scheue mich daher nun verbindliche Aussagen zu treffen. Man kann trefflich disskutieren und dennoch von unterschiedlichen Dingen reden. So z.B. Profillängen und Arbeitsbereiche! Für eine automatische "Berechnungssoftware" gibt es meines Erachtens auch zu viele Varianten. Dann weis der Kunde nicht welche Variante er wählen soll!

Ich betreibe den Shop seit ca. Mitte 2014! Damals gab es überhaupt keine Bauanleitung oder Stückliste. Erstaunlicherweise aber auch keine Probleme. Es gab vor dem Kauf keine Anfragen und danach keine weiteren Fragen. Anscheinend ist jeder damals damit zurecht gekommen? Entweder waren das alles hardcore Bastler oder, alternativ, die Kunden haben alle Ihr Set weggeschmissen?!?

Seit ca. einem Jahr stelle ich fest, dass immer weniger etwas bei mir bestellen und die, die interessiert sind kennen sich leider sehr wenig aus. Die Käufe werden nun eher aus einer Laune heraus getätigt. Bitte nicht falsch verstehen, ich finde es gut, wenn Bastler sich ein Ziel stecken. Allerdings stelle ich auch fest, dass in Zeiten der Dienstleistungsgesellschaft die Kunden mit einer veränderten Einstellung an die Sache heran gehen. Nicht mehr nach dem Motto "geht nicht, gibts nicht!" sondern eher "das hätte ich aber erwartet, und will es so haben!". Der Kunde von heute erwartet perfekt vorbereitet und auch für den blutigen Laien verständliche kurze und knappe Anleitungen für alle Varianten und Einsatzfälle. Selber lernen und erarbeiten möchte eigentlich keiner mehr. Vielleicht ist die Laune auch nur zu kurzlebig. Ich bekomme da oft das Gefühl, dass der Kunde eigentlich ein Fertiggerät zum Preis eines Bausatzes haben möchte. Fertiggeräte biete ich ganz bewusst nicht an, da es da schon genügent Anbieter/Alternativen auf dem deutschen Markt gibt. Natürlich in einer anderen Preisklasse.

Ich werde mir für die Zukunft Gedanken dazu machen müssen, wie ich bei rückläufigem Interesse und geringerem Wissensstand der Interessenten immer noch Kostendeckend wirtschaften kann und der Kunde dennoch "einigermaßen" zufrieden ist. Möglicherweise muss ich die Anzahl der Varianten reduzieren und mehr in "Komplett-Sets" denken als in individual Kits. Diese dann mit einer bebilderten Anleitung ausliefern, die jeder versteht. Da rutschen dann die echten Bastler leider durch den Rost. Letztens hatte ich die Anfrage für eine Aufbauanleitung für das Elektrokit!?!

Zur Verfügbarkeit des MAX-Kits kann ich leider noch nichts sagen. Die Bleche sind seit 3 Wochen bestellt. Ich melde mich hier, sobald ich Neuigkeiten dazu habe!

LG Ronald

(Nachtrag: Die Teile sind zum Großteil geschnitten. Rohmaterial muss beim Hersteller noch nachbestellt werden, sollte aber die Woche noch fertig werden. Am Lager dann wieder ca. ab 17.9.18)

Zuletzt bearbeitet am 04.09.18 13:55

04.09.18 14:22
vita622 
Re: Wenn, dann, aber ?

Danke an Beide,

das klingt plausibel.

Von den individual Kits würde ich nicht weggehen, denn das macht den größten Teil der Genialität aus.

Wo ist der Daumen hoch Emoji ?


06.09.18 18:34
FlorianHomeier 
Re: Wenn, dann, aber ?

@Ronald, mach es so wie DU es für vernünftig hältst.

Mag ja sein, dass irgendwelche potenziellen Kunden gerne irgendwas anders hätten, die haben aber auch nicht die Erfahrung. Ich habe selbst zwei Onlineshops, und ich bin in der Vergangenheit so ziemlich immer verraten und verkauft gewesen, wenn ich mich nach gehäuften Kundenanfragen gerichtet habe. Das waren die vorprogrammierten Ladenhüter. Keine Ahnung warum.

Die Unterteilung in Root-kit, E-kit, Profile separat bestellen ist imo absolut sinnvoll.

Auf jeden Fall sollte alles weiterhin auch einzeln bestellbar/ lieferbar sein.

Meine MAX läuft jetzt einigermaßen, auch wenn noch nicht alles fertig ist, und ich freue mich sehr über die Maschine, allein der Lerneffekt ist unbezahlbar. Selbst wenn mal ein board oder eine Treiberkarte abraucht, wenn man eine Schraube abgenudelt oder einen Riemen zu kurz bestellt hat, dann ist so ein Projet noch immer günstig im Vergleich zu kommerziellen Maschinen. Wer es vorgekaut mag, kann sich ja bei anderen Anbietern eindecken, und bezahlt halt etwas mehr.

Was die sinkenden Verkaufszahlen angeht- man findet zB kaum YT Videos, welche die Möglichkeiten der MAX-Profile halbwegs zeigen.

08.09.18 13:02
Ronald 

Moderator

Re: Wenn, dann, aber ?

Hallo,

danke an Alle für den Zuspruch.

Ich glaube aber auch, dass die Kunden, die wirklich dringen eine solche Fräse gebraucht haben und nicht über eine Werbung gestolpert sind, schon eine von mir oder einem Mitbewerber haben. Da ich ja bisher noch überhaupt keine Werbung gemacht habe, ist der Zenith erreicht. Ab jetzt müsste ich erstmals Werbung machen. Ich würde da dann aber vorher noch gerne etwas professioneller werden. Anleitungen, Videos, weitere wichtige Bauteile usw. Dazu fehlt aber die Zeit, und z.Z. auch etwas die Motivation. Vielleicht ist diese schöpferische Pause auch mal nicht ganz verkehrt?!?

Ich werde mir überlegen, worin ich meine Energie stecke und mich mal selber in den sprichwörtlichen Hintern treten. Mein Problem ist auch, dass ich mich für zu viele Dinge interessiere. Z.Z. will ich in meinem hohen Alter noch ABAP und BSP lernen. Interessiert mich brennend. Kostet mich aber unheimlich viel Zeit.

Werde mich wieder auch mehr dem Shop und der Weiterentwicklung widmen.

LG Ronald

Zuletzt bearbeitet am 08.09.18 13:03

08.09.18 15:12
FlorianHomeier 
Re: Wenn, dann, aber ?

Ronald:
(...)Mein Problem ist auch, dass ich mich für zu viele Dinge interessiere.(...)

Haha, das kenne ich

So wie ich das sehe, bist Du mit den MAX Profilen allein auf weiter Flur, und es gibt ein großes Potential die Sache weiter zu entwickeln und somit neue wie alte Kunden anzusprechen.

 1
Hardwarezusammenstellung   Selbstbauprojekt   zusammenzubauen   Aufbauanleitung   sprichwörtlichen   Arbeitsbereiche   Verbesserungsvorschlag   vorprogrammierten   Berechnungssoftware   zusammengestellt   professioneller   vorprogrammiert   unterschiedlichen   Dienstleistungsgesellschaft   Möglichkeiten   Erstaunlicherweise   Möglicherweise   Interessenten   Weiterentwicklung   gerechtfertigten