| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Supportforum

Shapoko2 - Werkzeugeinlagen
 1
05.12.18 22:59
Matze84 
Shapoko2 - Werkzeugeinlagen

Shapeoko Forum
Hallo liebes Forum nachdem ich nun schon einige Zeit glücklicher Besitzer einer Shapeoko 2 bin möchte ich euch nun mein Projekt vorstellen. Bevor ich dazu komme erzähle ich zuerst mal etwas zu meiner Fräsen.
Wie eingangs erwähnt habe ich eine Shapeoko2 mit den Maßen 1000mmx1200mm mit dem alten GRBL Board (v1.02). Für den Vortrieb nutze ich den Standartmäßigen Riemenantrieb.
Mein erstes Projekt das ich mit der Fräse realisiert habe waren Hartschaumeinlagen für mein Werkzeug das ich in Werkzeugkästen ordentlich veräumen wollte. Nach dem ich anfangs relativ einfache Formen auszufräsen hatte (Rechtecke oder Kreise) bin ich inzwischen bei komplexeren Geometrien angelangt. Für die einfachen Geometrien habe ich zu Beginn Freecad genutzt. Das hatte auch super funktioniert. Nun bin ich bei Zangen und Schraubendrehern angelangt. Wer sich ein wenig mit CAD auskennt wird wissen das es relativ aufwendig ist Konstruktionen mit vielen unterschiedlichen Radien, Winkeln und Formverläufen zu Konstruieren. Daher arbeite ich für komplexere Formen nun direkt in 2D in dem ich die betreffenden Werkzeuge zuerst Fotografiert habe. Im Anschluss habe ich in Inkscape dann den Umriss der Werkzeuge einzeln nachgezeichnet und als neue Skizze gezeichnet und separat in einem neuen Dokument gespeichert. Ich habe dann später die verschiedenen Werkzeugumrissein einer Vorlagendatei zusammengeführt und mit einem neuen Maßstab versehen. Im Anschluss speichere ich das Finish dann und lade es in ESTLCAM um den GCODE zu erzeugen. Das nächste was bei mir an steht ist ein Stiftehalter als Aufsatz vor die Fräse. Da die Hartschaumplatten nicht unbedingt günstig sind und ich in der Vergangenheit schon mal Probleme hatte die erst beim Fräsen aufgefallen sind, möchte ich nun erst mal einen Probedurchlauf zeichnen bevor ich fräse. Für die Weihnachtszeit/Frühjahr steht dann der Versuch an, die Fräse statt über meinen Windowslaptop an einen Raspberry Pi anzuschließen. Außerdem beabsichtige ich die größeren Nema 23 Motoren einzubauen um die "Schnittleistung" zu erhöhen.

Datei-Anhänge
IMG-20180624-WA0007.jpg IMG-20180624-WA0007.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 144 kB

IMG-20180702-WA0002.jpg IMG-20180702-WA0002.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 197 kB

IMG-20180624-WA0011.jpg IMG-20180624-WA0011.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 197 kB

 1
Hartschaumeinlagen   Schnittleistung   nachgezeichnet   Vergangenheit   verschiedenen   Standartmäßigen   Probedurchlauf   Konstruktionen   Werkzeugeinlagen   Werkzeugumrissein   Schraubendrehern   anzuschließen   Weihnachtszeit   unterschiedlichen   1000mmx1200mm   zusammengeführt   Formverläufen   Windowslaptop   Werkzeugkästen   Hartschaumplatten