| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Supportforum

Planung Shapeoko MAX
 1 2 3
17.04.16 20:21
fam.b 
Re: Planung Shapeoko MAX

Hallo crix, trotz Suche konnte ich das Video nicht finden. Hast du einen Link? Was ist das für eine Spindel? Ich habe eine China Brushless Spindel von Ebay. Danke Marco

18.04.16 15:03
crix 

Re: Planung Shapeoko MAX

Das Video hatte ich in meiner Zusammenbaubeschreibubg hier im Forum verlinkt.
Hier nochmal: https://youtu.be/U9xIn4bEAZY.

Ich setze eine 400W Brushless Spindel aus China ein. Kann bisher nicht klagen.
Abgesehen davon dass die mitgelieferte Halterung nicht wirklich grade war.

Wie auch im Zusammenbauthread erwähnt lässt sich die Spindel in der Halterung nicht ohne weiteres so montieren dass sie bis zur Opferplatte herunterreicht. Ich hatte zunächst ein flaches 3mm Alublech zur Verlängerung nach unten eingesetzt, das war jedoch zu weich. Inzwischen habe ich mir ein 3mm Stahlblech rechts und links 15mm abkanten lassen. Das ist jetzt deutlich starrer. Jetzt biegt sich die ganze Achse durch wenn ich es mit dem Vorschub übertreibe...

18.04.16 19:42
fam.b 
Re: Planung Shapeoko MAX

Oh, das habe ich übersehen. Die gleiche Spindel habe ich auch. Was mich stört ist der Lüfter. Trotz Absaugung fliegen die Stäube quer durch den Keller. Ich werde wohl doch noch eine Unhausung bauen müssen.
Fröhliches Fräsen
Marco

12.06.18 19:52
Kane 
Re: Planung Shapeoko MAX

Hallo Leute,

Ich möchte diesen Beitrag nochmal hochholen da er meine Fragen ganz gut trifft. In den Gedanken reift die Entscheidung eine Shapoko-Max zu erwerden. Die Maschine soll in ein Fach eines IKEA-Schranks in meinem Arbeitszimmer, da ich leider keine andere Aufstiegsmöglichkeit habe. Hier ein Bild.



Daraus ergibt sich eine Aufstellfläche von 95cm x 57cm bei einer Höhe von 49cm. Warum eine MAX, weil das Root-Kit am ende "nur" 150€ teuer ist und vlt habe ich ja irgendwann mal mehr Platz + die höhere Steifigkeit der Max.

Wie jeder möchte ich das Maximum an Arbeitsfläche aus dem zur Verfügung stellenden Raum herausholen. Und habe verschiedene Konfigurationen durchdacht. Für mich stellt sich die rot eingekreiste Variante, mit ausliegenden Motoren als am geeignetsten da.

da man hier auf der X-Achse etwas an Arbeitsraum gewinnt dadurch, dass der Schlitten über die Profile fahren kann. Die Ausrichtung des Motorblech (?sprechen wir hier auch von innen liegend?) sorgt dafür, dass der Motor nicht an die Schrankrückwand stößt da die Wägen der Y-Achse den rückwärtigen Fahrweg begrenzen. Das der Wagen nach vorn über die Arbeitsfläche hinaus fahren kann nützt in meinem Fall nichts, schadet aber auch nicht da, die Schranktüren ja beim Arbeiten offen sind.

Jetzt noch einen Gedanken über den Arduino Halter. Der ist mit 10cm recht "ausladend" und ich würde hier gern noch 5cm zurück gewinnen. (Spiel zum fahren habe ich das ist für die Türen bei den 95cm breite schon abgezogen). Wäre es theoretisch möglich ein Laufwagenblech einfach höher zu machen und das bzw. die Board dann wie den Motor auf das Blech zu schrauben? In die Höhe hat man ja reichlich Platz da müssten doch sogar 4 TB6560 + Arduino Platz finden und man müsste die nicht wie http://myhobby-cnc.de/wiki/doku.php?id=myhobby-cnc:tb6560 stapeln.

Zum Schluss noch die Berechnung der möglichen Achslängen.

Berechnung maximal mögliche X-Achse
95cm – 1,5cm(Ende Achse bis Ende Rahmenblech) – 5,5cm (Nema23) – 5,5cm(Nema23) = 82,5cm
Daraus Arbeitsbereich X-Achse
82,5cm – 2cm – 2cm – 16cm = 62,5cm

Berechnung Y-Achse
57cm – 8mm – 8mm ~= 55cm (Arbeitsbereich ?35? cm)

Ich danke euch schon mal für eure Beiträge

Datei-Anhänge
IMG_20180612_191559.jpg IMG_20180612_191559.jpg (38x)

Mime-Type: image/jpeg, 191 kB

v2-options.png v2-options.png (39x)

Mime-Type: image/png, 107 kB

13.06.18 17:27
Kane 
Re: Planung Shapeoko MAX

irgendwie ist da ein komischer Zeichensatz unter gerutscht, deshalb hier noch mal die Berechnung

Berechnung maximal mögliche X-Achse
95cm - 1,5cm (Ende Achse bis Ende Rahmenblech) - 5,5cm (Nema23) - 5,5cm(Nema23) = 82,5cm
Daraus Arbeitsbereich X-Achse
82,5cm - 2cm - 2cm - 16cm = 62,5cm

Berechnung Y-Achse
57cm - 8mm - 8mm ~= 55cm (Arbeitsbereich ?35? cm)

Für den Platz vorne und hinten wurden hier in den Beiträgen oben mehr Spielräume berücksichtigt; für die Spannung der Riemen. Hat sich da in der Konstruktion was geändert, das im Wiki nur 8mm Vorne und Hinten angegeben sind?

14.06.18 09:42
Ronald 

Moderator

Re: Planung Shapeoko MAX

Hallo Kane,

um hier optimal den Platz ausnutzen zu können, würde ich den Aufbau mit innen liegenden Motoren empfehlen. Anders als in der "Standard" Variante (siehe Fotos im Shop) könnte man versuchen, die Bleche der Y-Achse nach außen zu verlegen. Dabei müssten dann die Schrittmotoren über Abstandsbolzen etwas vom Motorblech entfernt verschraubt werden, so dass die Bleche ganz außen sind und der Zahnriemen dann innen laufen kann. Das wäre dann eine neuen "Platzoptimierte" Variante. Dann könnte das X-Profil max. ca. 88 - 90cm lang sein, und die beiden Y-Achsen ca. 50 - 53 cm. Die Steuerung kann ja immer irgendwo installiert werden. Ich bekomme gerade ein paar Muster für einen POLOLU kompatiblen Baustein, der mit 4A auch gut NEMA23 Motoren steuern kann und auf unser normales Board passt. Vielleicht wäre auch das eine Lösung für Dich? Die Bausteine sind aber noch nicht da und noch nicht getestet.

Hoffe das hilft Dir etwas weiter?!?

LG Ronald

14.06.18 13:03
Kane 
Re: Planung Shapeoko MAX

Hey Ronald,

Das würde ich dann mal so versuchen. Kannst du mir die Abstandshalter und Bolzen denn mit Liefern oder müsste ich mir die selber besorgen? Du hast bei der Y-Achse jetzt 50-53cm geschrieben. Das sind 7cm - 4cm Abzug von der Verfügbaren Fläche, was ok ist wenn diese wirklich benötigt werden. Kannst du die Werte dann bitte im Wiki anpassen, ich glaube das erspart dann Fragen und Verwirrung. Ich stelle dann jetzt eine Bestellung ein. Schick die Sendung dann los wenn die neuen Treiberbausteine da sind. Sollte deiner Meinung nach etwas fehlen schreib mir bitte dann reiche ich dass im Shop nach.

Gruß Kane


PS:
Würde es für dich nicht auch Sinn machen eine Seite oder ein XlS-Sheet anzubieten in der man den zur Verfügung stehenden Platz und ob innen oder außen liegende Motoren anwählen kann und dann die Längen der X- und Y-Achse berechnet werden sowie die Länge der Zahnriemen?

14.06.18 13:22
Ronald 

Moderator

Re: Planung Shapeoko MAX

Hallo Kane,

wir haben im Shop ja diverse Abstandsrollen. Da ich selber diese Variante noch nicht aufgebaut habe, müsste ich erst schauen wie lang die denn nun wirklich sein müssten. Dafür müsste man einen Schenkel der Y-Achse mit Rahmenblechen und einer Motorplatte mal testweise aufbauen. Dazu werde ich vermutlich in den nächsten Tagen nicht kommen. Mein Vorschlag: Fang mal mit den vorhandenen Teilen an den groben Aufbau zu machen. Die Befestigung der Motoren kann später noch mi den richtigen Abstandsbolzen gemacht werden. Ich kann Dir da mit den Versandkosten entgegen kommen.

Die Motortreiber sind ja noch nicht da, und ich kann immer sehr schlecht abschätzen wie lange die auch China brauchen. Ich habe die ja auch noch nicht getestet. Das Problem bei dem neuen Chip (TB67S109) ist ja, dass die Pins Enable und Restet in Ihrer Polarität umgekehrt zu denen die POLOLU-Kompatibel sind. Der Händler konnte mir nicht beantworten, wie das auf den Modulen gelöst ist. Außerdem werden die Module geringfügig teurer sein.

Das mit dem Excel-Sheet wäre eine gute Idee. Allerdings sind die Aufbauvarianten so zahlreich, dass ich nicht in der Läge wäre, hier eine verlässliche Lösung zu schaffen. Alleine für die Shapeoko-MAX sprechen wir ja bereits über 5 Varianten. Ich bin auch immer vorsichtig dabei, den vorhandenen Platz bis auf den mm aus zu nutzen. Dann braucht es noch einen Endschalter oder eine Kabelführung und er Platz ist dahin. Daher viele Angaben immer unter Vorbehalt. Was jetzt Deine Y-Achse angeht, da kannst Du natürlich auf das Maximum gehen und die Profile z.B. 55cm machen. Dann stehen nur noch die Schraubenköpfe über

LG Ronald

14.06.18 13:36
Kane 
Re: Planung Shapeoko MAX

Hey Ronald,

die Bestellung ist raus. Ich würde die Variante mit den neuen Treiben auf jeden Fall mit Testen wollen, schreib mir einfach eine Mail wie wir uns da einig werden, wenn die etwas teurer werden, ist dann dann auch in Ordnung. Ich habe hier nur 3 Treiber kleine Bausteine bräuchte also für den Test mindestens noch einen vierten. Aber wie gesagt schreib mir dann via Mail.

Gruß Kane

23.06.18 00:33
Kane 
Re: Planung Shapeoko MAX

So ich wollte eine Rückmeldung zur Platzoptimierten Aufbauvariante geben. Ich habe die Bleche jetzt außen die Motoren versuchsweise mit gedruckten Abstandshaltern innen Montiert. Das sieht dann so aus.



Die Motoren kommen sich so nicht ins Gehege, einzig vom Festigkeitsansatz ist diese Variante natürlich schwächer. Ich werde am Endeffekt aber 25mm Metalabstandshalter verwenden und mir zusätzlich mit dem 3D-Drucker noch einen Rahmen bauen. Wenn ich Bilder habe landen diese hier.

Fazit für mich ist es die beste Lösung. Der Raspi wird vermutlich auf die Rückseite der Gentry kommen.


Ich habe 4 zusätzliche 20mm Profile unter die Opferplatte montiert. In die beiden mittleren sind wurden wie bei den äußeren Profilen M5 Schrauben eingeschoben. So konnte die die Platte in der Mitte auf die Stützprofile ziehen und habe so nun eine wirklich stabile Einheit. Dazu muss die Aufbaureihenfolge aber angepasst werden. Der Aufbau erfolg bis zur Montage der Frontbleche der Y-Achse. Danach werden zunächst alle Profile miteinander verschraubt und mit der Opferplatte gepaart. Dann den Oberteil mit den teilweise eingesteckten Schrauben in die Bodenkonstruktion schieben und wie in der Anleitung festschrauben. Das ganze sieht so aus.




Gruß bis dahin
Kane

Datei-Anhänge
IMG_20180623_001506 - Kopie.jpg IMG_20180623_001506 - Kopie.jpg (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 347 kB

IMG_20180623_002619 - Kopie.jpg IMG_20180623_002619 - Kopie.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 180 kB

 1 2 3
Endschalter   Geschwindigkeitsregler   Planung   X-Achse   Motoren   Sicherheitsabstand   Shapeoko   Bearbeitungsfläche   Arbeitsbereich   Aufstiegsmöglichkeit   Y-Achse   Aufbaumöglichkeiten   Motorblechbreite   Zahnriemenspanner   ================   Zahnriemenbefestigung   Metalabstandshalter   Zusammenbaubeschreibubg   Aufbaudokumantation   zusammengeschraubt